Praxisinformation Covid-19

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,

im Folgenden möchten wir Sie über die Auswirkungen der Covid-19 Pandemie auf unseren Praxisbetrieb informieren.

In unserer Praxis besteht Maskenpflicht! (Medizinische Maske oder FFP2 Maske)

Praxisöffung und Erreichbarkeit
Die Praxis zu den gewohnten Zeiten für Sie geöffnet.
Terminabsagen können Sie uns auch gerne per email an info@gastropraxis-berlin-nord.de übermitteln.

Untersuchungen
– Endoskopische Untersuchungen werden unter Schutzmaßnahmen entsprechend der Richtlinien des RKI (Robert-Koch-Institutes) für Patienten und Praxispersonal durchgeführt. Wir behalten uns vor, in Abhängigkeit vom individuellem Patientenrisiko und Indikation der Untersuchung, Untersuchungstermine auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben.
– Atemtests werden aufgrund des erhöhten Infektionsrisikos durch Tröpfcheninfektion bis auf Weiteres nicht durchgeführt. Wir bitte um Ihr Verständnis!
– Unser Angebot an Terminen für die Sprechstunde ist zur Zeit noch begrenzter als sonst, da wir ein erhöhtes Patientenaufkommen in unserem Wartebereich vermeiden müssen.

Antigen Schnelltest vor Gastroskopie
Die Gastroskopie stellt eine aerosolbildende und gesichtsnahe diagnostische Prozedur dar. Jede Gastroskopie beinhaltet auch eine Laryngoskopie (Kehlkopfspiegelung) und ist damit mit einem deutlich erhöhten Infektionsrisiko bezüglich SARS-COV-2 für die Durchführenden verbunden.
Im Zusammenhang mit der „englischen“ SARS-Covid-19-Mutation B.1.1.7 ist zu befürchten, dass sich diese Situation weiter verstärkt.
Die Wahrscheinlichkeit, bei den Gastroskopien durch noch asymptomatische Virus-Träger*innen angesteckt zu werden und in der Folge zu erkranken, erhöht sich erheblich.
In unserer Praxis werden auch Patient*innen mit chronischen Erkrankungen untersucht und behandelt.
Das Risiko dieser Patient*innen, an einer Covid-19-Infektion mit schwerem Verlauf zu erkranken, ist erhöht.
Zum Schutz aller Patient*innen und Mitarbeiter*innen der Praxis führen wir Gastroskopien momentan nur nach negativer Testung auf SARS-Cov-2 durch. Der Antigen Schnelltest wird in unserer Praxis kurz vor der Untersuchung durchgeführt. Gesetzlich versicherte Patienten müssen die Kosten hierfür selbst tragen, da sie von den Krankenkassen nicht übernommen werden. Wir erlauben uns, Ihnen einen Betrag von 20,00€ in Rechnung zu stellen, der in bar am Untersuchungstag beglichen werden muss.
Sollten Sie den Test ablehnen, müssen wir Ihren Termin leider auf einen späteren Zeitpunkt verlegen.
Wir hoffen auf baldige Impfmöglichkeit für unser Praxisteam, so dass diese Maßnahme dann nicht mehr erforderlich sein wird.

Wann sollten Sie die Praxis NICHT aufsuchen?
Wenn
– Krankheitszeichen wie Husten, Schnupfen, Halskratzen und/oder Fieber vorliegen
– Sie sich in den letzten 2 Wochen in einem Corona-Risikogebiet aufgehalten haben
– Sie Kontakt mit einer Corona positiven Person hatten

Vielen Dank für Ihr Verständnis.
Bleiben Sie gesund !

Ihr Praxisteam

Gesa Beholz, Medizinische Fachangestellte der Gastropraxis Berlin Nord
Rufen Sie uns an!
Phone: Telefon: (+49) 30-40533308

ADRESSE

Backnanger Str. 17-18 |
13467 Berlin

KONTAKT

Telefon: (+49) 30-405 333 08 |
Fax: (+49) 30-404 176 7